Was solltest du bei einem Schlafsack beachten?

Als Pfadfinder wirst du viel Zeit in der Natur verbringen, was zum einen sehr Aufregend sein kann aber zum anderen auch sehr kalt. Daher ist es Wichtig, dass du dir einen guten Schlafsack holst wenn du Pfadfinder werden möchtest. Es muss natürlich nicht immer der teuerste Schlafsack sein, aber auf gewisse Punkte solltest du auf jeden Fall achten. Zum Beispiel solltest du immer auf die Länge des Schlafsackes achten. Den glaubt mir, es ist nicht besonders angenehm in einem zu kurzen Schlafsack zu schlafen. Hier gilt also, lieber zu lang als zu kurz. Natürlich gibt es noch einiges mehr, was man wissen sollte.

In dem folgenden Artikel möchten wir dir einen kleinen Überblick über die wichtigsten Punkte bei einem Schlafsack geben, damit auch deine Nächte stets kuschlig warm bleiben.

Auf was solltest du achten, wenn du dir einen Schlafsack kaufst?

Aus welchem Material sind Schlafsäcke eigentlich?

Schlafsäcke bestehen meistens aus Nylon oder Polyester. Höher wertige Modele werden hingegen aus Microfasergewebe hergestellt, was Wasser und Windabweisend wirkt und dadurch die Wärme besser speichern kann als herkömmliche Schlafsäcke. Jedes Material hat natürlich so seine Vorteile. Nylon zum Beispiel ist sehr leicht und lässt sich sehr gut verstauen. Polyester hingegen hat einen höheren Komfort, da es sich besser anfühlt. Schlafsäcke aus Microfasergewebe sind sicherlich durch die Eigenschaften der Mikrofaser die beste Wahl, da sie nicht nur Wasser und Windabweisend, sondern auch Atmungsaktiv sind.

Zurück zur Übersicht

Welche Füllungen gibt es bei Schlafsäcken?

Es gibt Schlafsäcke mit einer Daunen,- oder Kunstfaserfüllung. Die Daunenschlafsäcke haben den Vorteil, dass sie sehr leicht sind und sich deutlich besser verstauen lassen. Auch die Wärmeleistung liegt höher als bei Kunstfaserschlafsäcken. Das bedeutet, dass die Wärme einfach besser gespeichert wird als bei der Kunstfaser. Durch diese Eigenschaften sind sie allerdings auch meisten etwas teurer. Bei Feuchtigkeit hingegen können auch die Kunstfaserschlafsäcke punkten, da sie weniger Feuchtigkeit als ihre Konkurrenz aufnehmen.

High Peak Schlafsack TR 300, dunkelgrau/oliv, 23019
416 Bewertungen
High Peak Schlafsack TR 300, dunkelgrau/oliv, 23019
  • Temperaturgetestet
  • Dokumentenfach
  • Wärmekragen
  • RV Abdeckleiste
  • 2-Wege-Reißverschluss
Sale
Loftra EXPLORER Kinder Schlafsack STARLITE JUNIOR Mumienschlafsack Camping Outdoor, mehrfarbig (Rot/Orange), 175x70x45 cm
52 Bewertungen
Loftra EXPLORER Kinder Schlafsack STARLITE JUNIOR Mumienschlafsack Camping Outdoor, mehrfarbig (Rot/Orange), 175x70x45 cm
  • Maße: 175 x 70 x 45 cm, Gewicht: circa" 1200 g
  • Temp.: Comfort +11°C
  • Futter: 100 % atmungsaktives Polyester
  • Füllung: 300 g/m2 3D Hollowfibre, 2-lagig
  • koppelbar
Sale
Vaude Schlafsack Daune Cheyenne 350, Skyline, Right, 11369
4 Bewertungen
Vaude Schlafsack Daune Cheyenne 350, Skyline, Right, 11369
  • für den Einsatz beim Camping im Frühjahr und Herbst
  • Innentasche zum Verstauen von Utensilien
  • körperbetonter Mumienschnitt für optimalen Wärmehaushalt
  • Konturkapuze
  • besonders weiche und hautfreundliche Materialien nach bluesign Standard

Letzte Aktualisierung am 10.05.2018 um 20:21 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zurück zur Übersicht

Gibt es eigentlich unterschiedliche Formen bei Schlafsäcken?

Ja, die gibt es. Genau genommen gibt es sogar einige Formen, wobei der Mumienschlafsack die beste Wahl für einen Pfadfinder sein wird. Da Mumienschlafsäcke nah an deinem Körper liegen, wird die Wärme besser gespeichert, daher halten sie dich auch bei kalten Nächten schön warm. Auch im Gewicht sind die Mumienschafsäcke in der Regel überlegen. Daher wirst du mit einem Mumienschafsack wohl oft die beste Wahl treffen. Brauchst du aber viel Platz zum Schlafen und möchtest dich auch bequem drehen können, solltest du über einen Deckenschlafsack nachdenken. Mit dieser Form hast du deutlich mehr Bewegungsfreiheit, die durch den Schnitt des Schlafsackes erzeugt wird. Wenn du also auch im Traum eine schöne Wanderung machen möchtest, solltest du diesen Punkt beachten.

Zurück zur Übersicht

Sind die Temperatur Angaben bei Schlafsäcken wichtig?

Sie sind sogar sehr Wichtig. Man kann die Schlafsäcke nämlich in drei Gruppen einteilen. Du hast die Auswahl zwischen dem Sommerschlafsack, dem Winterschlafsack und dem 3 Jahreszeiten-Schlafsack. Daher solltest du bei dem Kauf besonders auf die Temperaturangaben achten. Wie der Name schon verrät, sind Sommerschlafsäcke ehr für höhere Temperaturen ausgelegt und sollten auch wirklich nur im Sommer bei hohen Temperaturen benutzt werden, da sie für eine kältere Nacht nicht ausgelegt sind. Wenn du auch eine kalte Nacht warm in der Natur verbringen möchtest, ist der 3-Jahreszeiten-Schlafsack die beste Wahl für dich. Dieser Typ von Schlafsack ist auch für niedrigere Temperaturen ausgelegt, so dass du auch mal im Frühling oder Herbst bequem eine Nacht im Freien verbringen kannst. Zu guter Letzt gibt es noch den Winterschlafsack. Diese Schlafsäcke sind für wirklich niedrige Temperaturen gemacht und werden meistens aus speziellem Material hergestellt, was sie auch besonders teuer macht.

Sommer-Schlafsack Qeedo Light Hitazo, kleines Packmaß (19 x 16 cm) / extrem klein& leicht (670g) - grün
27 Bewertungen
Sommer-Schlafsack Qeedo Light Hitazo, kleines Packmaß (19 x 16 cm) / extrem klein& leicht (670g) - grün
  • Ultraleicht Hüttenschlafsack mit gerade einmal 670 g Gewicht
  • Bis zu einer Körperlänge von 195 cm / Schulterbreit: 80 cm / Fußbreit: 55 cm
  • Extrem kleines Packmaß von 19 x 16 cm (komprimiert), nicht komprimiertes Packmaß von 27 x 13 cm
  • Nach EN-Norm zertifizierter Sommerschlafsack mit einer Komfort-Temperatur von 16°C
  • Außenschlaufen zum Aufhängen und Trocknen
Sale
Professional 300 Mumien-Schlafsack für 3-4 Saisons für Camping, Wandern, Aktivitäten im Freien
354 Bewertungen
Professional 300 Mumien-Schlafsack für 3-4 Saisons für Camping, Wandern, Aktivitäten im Freien
  • Besonders warmes Futter: 300 g/m² (2 x 150 g/m²). Ideal für 3-4 Jahreszeiten.
  • Temperaturbereiche: Komfort: +10°C - 0°C, Extrem: -10°C.
  • Kapuze mit Kordelzug bedeckt Kopf und Gesicht vollständig.
  • Innentasche für Wertsachen und Handy, windfestes Doppelreißverschlusssystem und Kordelzug für den Kragen an der Innenseite für maximalen Komfort.
  • Bequem, langlebig und leicht, zum Campen im Sommer und im Winter, sowie für andere Outdooraktivitäten. Inklusive Schlafsackhülle für einfacheren Transport.

Letzte Aktualisierung am 11.05.2018 um 02:17 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zurück zur Übersicht

Brauche ich noch etwas für eine warme Nacht in der Natur?

Wenn du eine Nacht draußen verbringen möchtest, raten wir dir unbedingt eine Isomatte zu benutzen. Diese schützt dich nämlich vor Kälte, die aus dem Boden kommt und deine Körperwärme entzieht.

High Colorado Isomatte Standard 0,8
44 Bewertungen
High Colorado Isomatte Standard 0,8
  • PE-Matte
  • gerollt mit 2 Bändern
  • Maße: 180x50x0,8 cm
  • Gewicht 230g

Letzte Aktualisierung am 11.05.2018 um 00:34 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zurück zur Übersicht

Wir hoffen, dass wir dir etwas helfen konnten bei der Suche eines Schlafsackes und du Deine nächsten Pfadfindernächte stets schön warm Verbringen wirst.

Gut Pfad!


Anzeige*


Titelbild – © zhukovvvlad