10 Pfadfinder Begriffe, die du kennen solltest

Es gibt Pfadfinder Begriffe, die du kennen solltest, wenn du Pfadfinder werden möchtest. Besonders in der Anfangszeit als Pfadfinder werden dir Begriffe über den Weg laufen, die du sicherlich noch nicht gehört hast. Im folgenden Artikel werden wir dir 10 Pfadfinder Begriffe erklären, die du sicherlich in der Zukunft öfters hören wirst.

Kluft

Die Pfadfinderkluft gehört zu den wichtigsten Gegenständen, die du als Pfadfinder benötigst. Die Kluft ist eine traditionelle Bekleidung eines jeden Pfadfinders. Je nach Pfadfinderverband unterscheiden sich die Kluften in Farbe und Aussehen. Eine klassische Pfadfinderkluft besteht aus folgenden Bestandteilen:

  • Hemd
  • Halstuch (inkl. Halstuchring)
  • Abzeichen
  • Pfadfinderhut
  • Gürtel

Jurte

Die Jurte ist ein Zelt, was von Pfadfindern oft als Gruppenzelt verwendet wird. Der Ursprung der Jurte stammt noch von den alten Nomaden aus Asien. Es bietet in der Regel ca. 20 Leuten Platz. Der Aufbau der Jurte kann stark variieren. Mithilfe der Kohte werden teilweise die spannendsten Konstruktionen erstellt, die sogenannten „Jurtenburgen“.

Kohte

Die Kohte ist quasi das normale Zelt und bittet ca. 6 bis 8 Leuten platz. Die Kohte kann bei Wanderungen leicht transportiert werden und wird meisten auf mehrere Pfadfinderrücken verteilt.

Jamboree

Das Jamboree bezeichnet ein Pfadfindergroßlager. Dieses Lager kann regional sowie überregional sein. Oft wird dieser Begriff aber auch direkt mit dem World Scout Jamboree in Verbindung gebracht. Das World Scout Jamboree findet alle 4 Jahre statt.

Weitere Informationen zum World Scout Jamboree findest du auch auf – www.2019wsj.org (engl.)

Haik

Der Haik stammt aus Schweden und stellt eine besondere Form eines Orientierungslaufes oder auch Wanderung dar. Für den Haik bist du mehrere Tage in der Natur und löst auf deinem Weg zum Ziel viele Aufgaben. Dabei können die Aufgaben stark variieren. Es reicht von der reinen Orientierung in der Natur bis hin zu komplexen Aufgabenstellungen die viel Geschicklichkeit und Teamwork verlangen.

Stämme

Als Pfadfinder wirst du einem Pfadfinderstamm angehören. Der Stamm bezeichnet deine Gruppe, der du angehörst.

Badge

Badge bezeichnet deine Abzeichen. Je nach Verband gibt es unterschiedliche Abzeichen, die du bekommen und auf deiner Kluft tragen kannst.

Friedenslicht

Das Friedenslicht wird jedes Jahr an einer Flamme in Betlehem entzündet. Mithilfe einer Lichtstafette wird das Licht an “alle Menschen guten Willens” weitergegeben.

Weitere Infos zum Friedenslicht findest du auch auf www.friedenslicht.de

Waldläuferzeichen

Die Waldläuferzeichen wurden bereits von Sir Robert Baden-Powell in seinem Buch „Scouting for Boys“ erwähnt. Die Zeichen dienen Pfadfindern als Wegzeichen und zur Kommunikation bei Wanderungen, Spielen oder dem Haik.

Gut Pfad

„Gut Pfad“ ist Teil des Pfadfindergrußes und gehört zum Grundvokabular eines jeden Pfadfinders. Du kannst zur Begrüßung „Gut Pfad“ sagen, aber auch zur Verabschiedung „Gut Pfad“ wünschen.

 

Na, kanntest du schon alle Pfadfinder Begriffe? Wenn nicht freuen wir uns, dass du einen weiteren Einblick in die Pfadfinderwelt bekommen hast.


Anzeige*

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.


Titelbild – © www.pfadfinder-werden.de