Welche sind die richtigen Wanderschuhe für Pfadfinder?

Das falsche Schuhwerk kann dir die schönste Wanderung verderben, während die richtigen Wanderschuhe für Pfadfinder dich ohne Probleme stundenlang durch die Wälder tragen können. Was sind aber die richtigen Pfadfinderschuhe und worauf sollte man beim Kauf achten? Nicht jeder Schuh ist für jeden Fuß geeignet. Sehe bitte die nachfolgenden Tipps als hilfreiche Ratschläge und nicht als unbedingte Kaufempfehlung.

Passen sollte er!

Die Passform der Pfadfinderschuhe sollte so sein, dass dein Fuß fest umschlossen ist. Daher denke daran, dass du auf deinen Wanderungen dicke Socken trage wirst. Zieh dir also ein paar dicke Socken zur Anprobe an. Wichtig ist, dass nach vorne etwas Freiraum im Schuh bleibt, damit die Zehen beim bergab laufen nicht vorne anstoßen. Des Weiteren sollte der Schuh wenigstens bis über die Knöchel reichen, um dem Fuß ausreichend seitlichen Halt zu geben. Als Pfadfinder solltest du bereits beim Anprobieren einige Zeit mit den Wanderschuhen auf und ab gehen. Nur so bemerkst du eventuelle Druckstellen und kannst abschätzen, wie sich der Schuh auf längeren Wanderungen anfühlt.

Welche Unterschiede gibt es bei Wanderschuhen?

Grundlegend gibt es Lederschuhe oder Textilschuhe mit wasserabweisenden Eigenschaften. Beide Arten von Material haben ihre Vorteile. Wanderschuhe für Pfadfinder aus Goretexgewebe haben das geringere Gewicht. Daher werden diese Schuhe auch oft für jüngere Pfadfinder empfohlen. Viele Pfadfinder schwören aber auf einen Wanderschuh aus Leder. Diese Pfadfinderschuhe sind zwar schwerer, dafür aber auch deutlich robuster. Auch auf die Sohle solltest du bei dem Kauf besonders achtet. Diese sollte aus einem rutschfest Material sein. Ein weiterer Punkt, auf dem du bei der Sohle, aber auch beim eigentlichen Schuh achtet solltest, ist die Verarbeitung. Nähte am Schuh sehen zwar sehr stylisch aus, sind aber oft der Schwachpunkt. Gerade die Nähte bieten der Feuchtigkeit Angriffsfläche um in den Schuh einzudringen. Nähte benötigen daher bei der Imprägnierung besonderes Augenmerk. Geklebte Sohlen sind Wasser gegenüber zwar im Vorteil, haben aber einen entscheidenden Nachteil. Kommt man mit seinen Wanderschuhen am Abend beim Lagerfeuer zu sehr in die Nähe der Flammen, kann es passieren, dass der Klebstoff weich wird und sich löst.

Tipp: Kaufe dir Schuhe, deren Sohlen an das Obermaterial angenäht sind. Aber verzichte auf Ziernähte, die keinen Nutzen haben, außer das dein Schuh optisch aufwerten wird.

Und noch ein letzter Tipp

Für welche Pfadfinderschuhe du dich letztendlich entscheiden wirst, liegt an dir selbst. Eine Frage der Kosten sollte es nicht sein, den man kann durchaus gute Wanderschuhe für Pfadfinder für recht kleines Geld kaufen. Wichtig ist, dass sich der Träger im Schuh wohl fühlt.

Bevor du das erste Mal in deinen neuen Wanderschuhen auf große Fahrt gehst, solltest du die Schuhe ein paar Tage im normalen Alltag tragen. So bekommt der Schuh die Gelegenheit, sich an deinem Fuß anzupassen. Das verringert die Möglichkeit, sich Blasen an den Füßen zu laufen. Den glaub mir, nichts ist schlimmer als eine Blase auf einer Wanderung.

WICHTIG: Wenn du die Möglichkeit hast, solltest du dich immer in einem Fachmarkt in deiner Nähe über die richtigen Wanderschuhe für Pfadfinder informieren. Hier kannst du dann auch gleich ein Paar Wanderschuhe anprobieren.

Jack Wolfskin Vojo Hike Mid Texapore 4011361 Herren Wanderschuhe
5 Bewertungen
Jack Wolfskin Vojo Hike Mid Texapore 4011361 Herren Wanderschuhe
  • Veloursleder und robustes Gewebe
  • Wasserdicht, atmungsaktiv
  • Jack Wolfskin
Sale
Lico MILAN, Herren Trekking- & Wanderstiefel, Schwarz (SCHWARZ/GRAU/ROT), 43 EU (9 Herren UK)
263 Bewertungen
Sale
Karrimor Bodmin Mid Iv Weathertite Damen Trekking- & Wanderschuhe, Grau (Gbl), 38 EU
231 Bewertungen
Karrimor Bodmin Mid Iv Weathertite Damen Trekking- & Wanderschuhe, Grau (Gbl), 38 EU
  • Dynagrip-Außensohle
  • Standardmäßiges Fußbett
  • Karrimor
  • 38 EU
  • Grau (Gbl)

Letzte Aktualisierung am 11.05.2018 um 01:45 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Anzeige*


Titelbild – © upixa-fotolia.com